Chronik

100 Jahre Landwirtschaftlicher Buchführungsverband

Als am 15. Januar 1929 die Buchstelle ihre Arbeit aufnahm, ahnte niemand, dass sich hieraus einmal ein Unternehmensverbund mit mehr als 2000 Mitarbeiter*innen entwickeln würde.

Maßgeblichen Einfluss auf das Geschäftsfeld des Verbandes hatten die Gesetzesänderungen im Berufsrecht der Steuerberater, die ab 1962 die weitere Entwicklung des Verbandes existenziell bestimmten.

Mit Öffnung der Grenzen kam es zu Kontakten zu landwirtschaftlichen Organisationen und Institutionen in Mecklenburg-Vorpommern, später auch in Brandenburg. Nach und nach wurden einzelne Bezirksstellen aufgebaut.

Ob heute durch Direktvermarktung, Dienstleistungen, touristische Angebote oder erneuerbare Energien Einkommen erzielt wird – der LBV Unternehmensverbund ist die Entwicklung seiner Mitglieder mitgegangen. Die Chronik stellt Ihnen einen modernen und verlässlichen Partner der Unternehmer im ländlichen Raum vor.

So können Sie bestellen

Preis: 20,00 Euro pro Exemplar inkl. USt und Versand
Für Mitglieder des Landwirtschaftlichen Buchführungsverbandes kostenfrei

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung.

Unternehmensverbund