Einkommensteuertarif 2016 (Splittingtarif) - L&W 1/2017
04.27.2017

Einkommens- und Steuerglättung für Land- und Forstwirte

Wer profitiert?

Nach langem Hin und Her einigten sich Bundesregierung und Bundesrat im Dezember 2016 auf ein neues Hilfspaket für die Landwirtschaft. Angesichts der in vielen Betrieben äußerst angespannten wirtschaftlichen Situation infolge der anhaltenden schwierigen Lage auf den Erzeugermärkten haben die Europäische Union und der deutsche Gesetz geber verschiedene Fördermaßnahmen erlassen. So wer den Liquiditätsbeihilfen an aktive Milcherzeuger gewährt, die ihre Milchanlieferung gegenüber einem fest definier ten Bezugszeitraum nicht erhöhen. // weiter »


Steuern und Rechnungswesen

12.05.2016

Umsatzbesteuerung von Jagdgenossenschaften vermeiden Flächen einer Gemeinde oder einer Gemarkung, die eine bestimmte Mindestgröße umfassen, bilden einen gemeinschaftlichen Jagdbezirk, soweit sie nicht zu einem Eigenjagdbezirk gehören. // weiter »

12.05.2016

Umsatzsteuer auf Verkauf von Umbruchrechten Flächen, die in fünf aufeinanderfolgenden Jahren ununterbrochen Grünland sind beziehungsweise waren, sind rechtlich als Dauergrünland einzuordnen. // weiter »

12.05.2016

Teil 1: Innergemeinschaftliche Warenlieferungen Viele deutsche Unternehmen profitieren vom Europäischen Binnenmarkt. Zu den Akteuren zählen auch Landwirte, die ihre landwirtschaftlichen Erzeugnisse an Händler in anderen EU-Mitgliedsstaaten verkaufen und/oder Waren aus anderen EU-Staaten einkaufen. // weiter »

12.05.2016

Steuertipps zum Jahresende Welche steuerlichen Gestaltungen können vor dem Jahreswechsel 2016/2017 noch ausgenutzt werden? An welchen Stellen sind noch Feinjustierungen für eine mögliche Steueroptimierung nötig? // weiter »

12.05.2016

Auf wackeligen Füßen? Über kaum ein anderes Thema hat das SHBB Journal in der Vergangenheit so häufig berichtet, wie über das Erbschaftsteuergesetz. // weiter »

12...6789101112...6465