10.08.2018

…Dürre setzt Milchviehbetriebe erneut massiv unter Druck

Erste Jahresabschlüsse 2017/18 signalisieren zwar eine wirtschaftliche Erholung, aber …

Milchviebetriebe Schleswig-Holstein - pauschalierend (L&W 3/2018)

Die norddeutschen Milcherzeuger blicken auf wirtschaftlich magere Jahre zurück. Die erste statistische Auswertung von Jahresabschlüssen des gerade abgeschlossenen Wirtschaftsjahres 2017/18 zeigt zwar Signale einer wirtschaftlichen Erholung nach der Milchpreiskrise – jedoch verdüstern die absehbaren Auswirkungen der extremen Dürre dieses Sommers wieder die Aussichten für das gerade angebrochene Wirtschaftsjahr 2018/19. Die ersten Jahresabschlüsse für das Wirtschaftsjahr 2017/18 belegen eine wirtschaftliche Erholung in vielen Milchviehbetrieben im Beratungsgebiet des Landwirtschaftlichen Buchführungsverbandes. // weiter »


Betriebswirtschaft

04.05.2016

Milchgeld knapp? Die anhaltende Milchpreiskrise löst derzeit in vielen Unternehmerfamilien erhebliche Zukunftsängste aus und beschert schlaflose Nächte. Die aktuellen Marktgegebenheiten sind einzelbetrieblich kaum zu beeinflussen. // weiter »

12.08.2015

Auf einen Blick: Wirtschaftsergebnisse 2014/15 Die Erzeugerpreise für Milch, Getreide, Raps und Schweine sind im letzten Wirtschaftsjahr 2014/15 im Vergleich zu den Vorperioden teils beträchtlich gefallen. // weiter »

10.28.2015

Regionale Wärmenetze Auf der siebten Energie- und Klimakonferenz des Schleswig- Holsteinischen Gemeindetages stellte die Unternehmensberatung Treurat & Partner das von ihr betreute Pilotprojekt mit dem Titel „Bürger-Energie in Kommunen – Wärmenetze in Gemeinden unterstützen“ vor. // weiter »

07.29.2015

Verfassungsbeschwerde gegen das EEG 2014 Mit Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) 2014 wurden nicht nur die Einspeisevergütungen für Neuanlagen zur Erzeugung von erneuerbaren Energien festgelegt, sondern auch die Vergütungsregelungen für bestehende Anlagen geändert. // weiter »

05.08.2015

Wirtschaftliche Kleinwärmenetze Viele landwirtschaftliche Betriebe, Wohngebäude und Gewerbebetriebe werden durch hohe Energiekosten belastet. Häufig sind die betagten Gebäude schlecht gedämmt, sodass besondere Anforderungen an die Heizlösungen gestellt werden. // weiter »

123456789101112